So, 28.09.13:
ALEMANNIA - VfJuV Düren 2:1 (0:1)
Hennes - M. Breuer, Walchenbach - Schröder, J. Wesché, Janser - Vogeno, H. Wollgarten, Laumen, Altenkamp, Cl. Baurmann


0:1 (Elfmeter)
1:1 Altenkamp (ca. 80.)
2:1 Altenkamp (ca. 85.)

"Eine schöne Flanke von Vogeno, die Altenkamp aus der Luft ins Netz jagt, bringt den Ausgleich. Das Spiel hat inzwischen auf Dürener Initiative hin eine scharfe Note erhalten. Leider verlieren einige unserer Leute dadurch die Ruhe und spielen ebenfalls unfair, sodass der Schiedsrichter Amrath kurz vor Schluss eine Pause von 3 Minuten zur Beruhigung der Gemüter eintreten lässt. Gleich nach Wiederbeginn fällt durch Altenkamp aus einem Gedränge heraus das siegende Tor. [...] Es ist bedauerlich, dass einige von uns so schnell die Selbstbeherrschung verlieren."
(Hubert Wollgarten)

"Die Spielweise, welche die Aachener Mannschaft vorführte, dürfte jedenfalls den Zweck als Propaganda für unseren Rasensport verfehlt haben, auch stand das Verhalten des Aachener Publikums auf einem sehr niedrigen Niveau."
(aus einer Dürener Zeitung)

Zurück