So, 25.10.08:
ALEMANNIA - Duisburger SpV 4:3 (1:2)
Riechert - M. Breuer, Emunds - J. Boeven, Roolf, Essers - A. Wesché, Leussler, H. Wollgarten, J. Wesché, Rex Jekenberg - Bauwens, Schenkel - Schilling, Krusenbaum, Rudzinsky - "Huhn", van der Weppen, Klinkers, Fischer II, Bungert

Zuschauer: 400

1:0 H. Wollgarten (1.)
1:1 Fischer II
1:2 van der Weppen
1:3 van der Weppen
2:3 H. Wollgarten
3:3 J. Wesché
4:3 H. Wollgarten

"... unter tosendem Beifall der Zuschauer schiesst Wollgarten das siegbringende Tor. [...] Zu tadeln waren die vielen Zurufe, die man ja auch dem regen Interesse am Spiel zuschreiben kann. Aufs schärfste muss ich aber verurteilen, dass selbst aus einer Gruppe von Zuschauern, die fast vorwiegend aus Mitgliedern bestand, auf einzelne Spieler zugemünzte Zurufe gehört wurden, so dass ein Spieler auf dem Felde durch einen ebensolchen Zuruf antwortete. Ich meine, unsere Mitglieder sollten doch allen Anderen im Verhalten auf dem Spielplatze mit gutem Beispiel vorangehen, statt die immer mehr um sich greifende Unsitte des Zurufens auch noch zu fördern."
(Werner Courté)

Zurück