Fr, 16.10.15:
ALEMANNIA - FC Wegberg-Beeck 3:1 (1:0)
Löhe - Ernst, Hackenberg, Löhden, Vrzogic - Staffeldt, Propheter, Müller (46. Rüter), Zieba (82. Mohr), Graudenz (80. Dowidat) - Maier
(Sprint - Winter, Demai, Hasani / Benbennek)
Nettekoven - Karamarko (71. Azin), Jansen (71. Berkigt), Simoes Ribeiro, Thelen - Wilms, Walbaum, Lambertz (83. Wirtz), Küppers, Richter - Dagistan
(Nöhles - P. Ajani, Weber, Bischoff / HenŠen)

Zuschauer: 7500 (ca. 120 aus Wegberg-Beeck)
Gelb: Karamarko

1:0 Zieba (11.; Maier)
2:0 Vrzogic (70.)
3:0 Maier (79.; Ernst)
3:1 Küppers (91.)




Nach fünf sieglosen Spielen traf die Alemannia auf Aufsteiger Wegberg-Beeck, die mit bisher erst einem Punkt am Tabellenende lagen. Zehn Minuten dauerte es zum vorerst beruhigenden 1:0. Maier drang von rechts in den Strafraum ein und legte zurück auf Zieba, der ins linke Eck traf. Graudenz und Maier verpassten vor der Pause weitere Treffer. Nach der Pause wurden die Gäste mutiger. Hackenberg stand Lambertz' Schussversuch im Weg, und Löhe hielt einen Kopfball von Jansen. Die Entscheidung brachte in der 70. Minute ein Freistoß, den Vrzogic aus gut 18 Metern über die Mauer in den rechten Winkel zirkelte. Rüter nach Anspiel von Vrzogic verpasste das dritte Tor, das schließlich Maier nach Vorarbeit von Ernst gelang. Mit dem Schlusspfiff kamen auch die Gäste im Anschluss an einen Freistoß noch zu ihrem Treffer.

Zurück