So, 06.03.10, 15:30 Uhr, Sportplatz Tivoli:
ALEMANNIA I/II - TH Aachen 5:2 (4:2) *
Laumen - M. Breuer, A. Wesché - J. Boeven, Roolf, J. Wesché - X. Baurmann, T. Boeven, H. Wollgarten, Rex, Essers u.a. Küstner (Tor) - Kretzschmar, Lang, Riechert, Pohlmann, Holtsträter, Wolff, Altenkamp

0:1 Kretzschmar
1:1 H. Wollgarten
1:2 Lang
2:2 J. Boeven (15 Minuten später)
3:2 H. Wollgarten (kurz nach dem 2:2)
4:2 Rex (45.)
5:2
Küstner hält Elfmeter von M. Breuer (kurz vor Schluss)

* Laut Bericht in "Körper und Geist" stand es zur Halbzeit 4:2, laut Vereinszeitung stand es 2:2.


"Zum Schluss möchte ich doch beim Spielausschuss anfragen, ob ein Führer eigenmächtig dekretieren darf, dass gegen eine kombinierte Alemannia gespielt werden soll, wenn vorher ein Spiel gegen die I. vereinbart war."
(Carl Baurmann; Nachrichtenblatt d. F.C. Alemannia)

* Bis auf Xaver Baurmann spielte die I. Mannschaft. In einigen Veröffentlichungen wird die Partie als Spiel der I. Mannschaft aufgeführt.

* In der Studentenmannschaft spielten laut Ankündigung Spieler von Phönix Karlsruhe, Hagener FC, Chemnitzer FC, Duisburger SpV, Bonner FV, Bayern München und Alemannia.

Zurück